PWR_logo

Ranch Horse Kurs mit Hellfried Kurzacz auf der Circle L Ranch

English information:
(PDF)

Flagge uk
clearpixel

Letzter Update:
20 August, 2014

Am 01.09.2012 fand der erste Ranch Horse Kurs am Rind f├╝r Westernreiter mit Handicap auf der Circle L Ranch unter der Leitung von Hellfried Kurzacz statt.

Nach einer kurzen Begr├╝├čung (denn eigentlich kennen wir uns alle ja schon sehr gut ;-)), hat Hellfried f├╝nf Rinder in die Halle gelassen, an denen wir uns probieren und "austoben" durften.

Mit dabei waren Andreas mit Judy, Birk mit Doc, Susanne mit (dem) Sunny, Annette mit (der) Sunny, Josie mit Lotta, einen Leihpferd von der Circle L Ranch, Uli mit Willow, sowie Frank, dem Mann von Susanne, und Annette, einer Sch├╝lerin von Hellfried.

P├╝nktlich um 9.30 Uhr haben wir uns in der Halle getroffen und bis mittags ge├╝bt, wie man Rinder treibt, einen "Zaun" bildet, damit kein Rind ausbrechen kann, wie man ein Rind aus der Herde trennt und Ruhe h├Ąlt, wenn das Rind stehen bleibt.

Alle Pferde haben sich an dem Vormittag an die Rinder gew├Âhnt, so dass es auch kein Problem war, wenn doch mal eines der Rinder "spielen" wollte und dann hinter oder unter den Pferden entlang zu seiner Herde zur├╝ck lief.

In der Mittagspause wurden wir mit leckerem Essen des ortsans├Ąssigen Restaurants Meinkingsburg versorgt.

Da wir gar nicht schnell genug wieder auf die Pferde kommen konnten, haben wir uns gar nicht lange mit einer gro├čen Pause aufgehalten, sondern kurz nach dem Mittagessen wieder die Pferde gesattelt und die Rinder erneut durch die Halle "gescheucht" ;-).

Nun hat Hellfried den Schwierigkeitsgrad etwas erh├Âht, und wir mussten jeder alleine ein Rind von der Herde trennen und die lange Seite der Halle entlang gem├Ąchlich "treiben".

Mal hat es geklappt, mal aber auch nicht, alles nicht so schlimm ... Unsere Pferde wussten bald, was sie tun sollten und haben klasse mitgemacht. Je l├Ąnger wir probiert haben, Hellfried immer gute Ratschl├Ąge und Tipps gab und Unterst├╝tzung geleistet hat, wenn das Rind nicht so wollte wie wir, desto besser funktionierte die Zusammenarbeit mit unseren Pferden.

Ich f├╝r mich kann sagen, dass ich das Gef├╝hl hatte, dass es Willow m├Ąchtig Spa├č gemacht hat ... mir nat├╝rlich auch.

m fr├╝hen Abend war der Kurs leider zu Ende, aber uns allen ist klar, dass dies nicht der letzte Ranch Horse Kurs f├╝r uns Parawesternreiter war!

Hellfried hat uns dann noch ein unschlagbares Angebot unterbreitet: Er war so begeistert von uns sowie von unseren Pferden und wie wir, trotz unserer unterschiedlichen Handicaps, die Arbeit am Rind gemeinsam gemeistert haben, das er uns einen Ranch Horse Kurs in 2013 sponsern m├Âchte!! Dieser Kurs wird auf der Circle L Ranch stattfinden, jedoch muss erst ein passender Termin gefunden werden. Das wird nicht einfach sein, aber wir werden einen Termin finden!

Das tollste Kompliment an uns alle war als er sagte, dass er keinen Unterschied zu einem Ranch Horse Kurs mit "gesunden" Reitern feststellen konnte. Diese Aussage hat uns allen best├Ątigt, dass wir mit unseren Pferden auf dem goldrichtigen Weg sind und jeder f├╝r sich mit seinem Pferd ein einzigartiges Team bildet.

Wir danken allen f├╝r diesen unvergesslichen Kurs und freuen uns bereits jetzt schon auf den n├Ąchsten "Rinder-Schubs-Kurs" mit Hellfried.

Noch ist das Jahr 2012 aber nicht vorbei.

Es stehen noch ein Reitkurs Ende September bei Danny Reinkehr auf der Eagle Free Ranch, die Q12 Championships in Aachen-Soers Ende Oktober und im Dezember die Messe "Pferd und Jagd" in Hannover an.

 

Es bleibt also spannend .....

 

Es gr├╝├čt Euch die mit dem Rinder-Virus-infizierte

Uli

 

Text und Bilder: Uli Heinrich

photos_anzeigen_button
Web Design

© 2014 ParaWesternReiter e.V.