13.08.2011:   ParaWesternReiter erstmals auf dem EWU C Turnier in Langenbr├╝gge

English information:
(PDF)

Flagge uk
clearpixel

Letzter Update:
20 August, 2014

Erstmals in diesem Jahr wurden Klassen f├╝r behinderte Westernreiter auf dem EWU C-Turnier in Langenbr├╝gge ausgeschrieben.
Auf der sehr sch├Ânen und behindertengerechten Anlage des Hof Sch├╝tze fanden am Samstag,
13. August 2011 zwei Pr├╝fungen f├╝r behinderte Westernreiter statt. Ausgeschrieben wurden als Sonderklassen die Para-Horsemanship sowie der Para-Trail.

Die Pattern beider Pr├╝fungen stammen aus dem PWR Regelwerk. Die Pr├╝fungselemente Sidepass, Backup, Box, Br├╝cke und Walk-Over im Trail sowie die Horsemanship mit Jog aus dem Stand, Tempowechsel, Zirkel, Stop, Hinterhandwendung und Backup waren vom Niveau anspruchsvoll.

Es sind im Trail die PWR Mitglieder Andreas Bake, Gabriele Kramm, Annette Liese und Henrike Hillmer angetreten. In der Horsemanship startete lediglich Henrike nicht mehr. Die Reiter zeigten dem interessierten Publikum, dass es m├Âglich ist ein Pferd trotz k├Ârperlicher Einschr├Ąnkungen sehr genau zu dirigieren. Alle Teilnehmer stellten Ihre Pferde sehr korrekt vor, was auch die Auswertung der Ergebnisse zeigte: Die Platzierungen lagen in der Regel nur ┬Ż Punkt auseinander.

Dass behinderte Reiter auch im Wettbewerb mit Reitern ohne Handicap konkurrenzf├Ąhig sind zeigte Andreas Bake mit seinem Pferd Invester Certified der in der Walk-Trott Horsemanship f├╝r ├Ąltere Reiter in einem Starterfeld von 6 Teilnehmern den 3. Platz belegte.

Die ParaWesternReiter danken auf diesem Wege nochmals den Organisatoren, auch f├╝r den reservierten Bereich auf der Paddock-Wiese so dass m├Âglichst kurze Wege zum Abreite- und Turnierplatz entstanden.
Auch den Sponsoren f├╝r die Sachpreise sei an dieser Stelle nochmals gedankt. Wir kommen gerne wieder.

 

Text: Andreas Photos: PWR

 

 

Langenbr├╝gge_Andreas3_400

 

 

© 2014 ParaWesternReiter e.V.