PWR_logo

Das Archiv

2007 / 2008

English information:
(PDF)

Flagge uk
clearpixel

Letzter Update:
22 Januar, 2017

News/Berichte

11.09.2009

Start der ParaWesternReiter in Karlsbad (Baden-Württemberg)

09.09.2009

Workshop für Reiter mit Handicap in Landau a.d.Isar

23.05.2009

7. Diepersdorfer Come In (VWB-Kat II)

23.05.2009

EWU-C Turnier auf der Circle-L-Ranch

16/17.05.2009

Ein- und Umsteigern beim Anfängerkurs „Westernreiten“ bei Volker Laves auf der Circle L Ranch in Wenden

9./10.05.2009

DQHA und VWB Turnier auf der Green Ground Ranch (Burgebrach) mit Sonderklassen für Behinderte

25/26.04.2009

Reitkurs für Alle und für Reiter mit Handicap auf der GreenGroundRanch in         Burgebrach(2009)

22.03.2009

Der PWR präsentiert sich auf der diesjährigen DQHA-Hengstpäsentation

14/15.03.2009

Para-Reitkurs bei Volker Laves in Wenden am 14./15. März 2009

31.01.2009

Jahreshauptversammlung 2009

Photos

 

Wenden Kurs 14./15. März 2009

 

Kurs GreenGroundRanch April 2009

 

DQHA und VWB Turnier auf der Green Ground Ranch (Burgebrach) mit Sonderklassen für Behinderte

 

EWU-C Turnier auf der Circle-L-Ranch

 

7. Diepersdorfer Come In (VWB-Kat II)

 

Ein- und Umsteigern beim Anfängerkurs “Westernreiten” bei Volker Laves auf der Circle L Ranch in Wenden16/17.05.2009

2010

News/Berichte

16.10.2010

Unverhofftes PWR-Treffen in Kreuth

Am vergangenen Wochenende kam es unverhofft bei der NRHA Breeders Futurity in Kreuth (Bayern) zu einem ungeplantem Wiedersehen der PWRler aus Süddeutschland. Auf dem Photo sind Tom, Gabi, Elinor und Silke beim Finale am Samstag zu sehen.PWR_Kreuth_2010_300 Eine schöne Überraschung für uns alle! (Später wurde übrigens auch noch Hans gesichtet ) ...

September

Ein Besuch bei der Americana in Augsburg in 2010

18.09.2010

8. Diepersdorfer Come-In

11.09.2010

Q10 Aachen

28.08.2010

Sommerliches Nordlichter-Grillen in Walle

20.08.2010

Wir freuen uns sehr, dass vier unserer ParaWesternReiter für die Klassen für Equestrians With Disabilities auf der Q10 in Aachen genannt haben. Drei von ihnen werden fremde Pferde reiten, die ihnen von anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
Die Walk-Trot Trail und Western Horsemanship Klassen finden am Samstag, den 11. September 2010 auf der Soers in Aachen statt.
Wir danken im Voraus allen, die uns bei diesem aufregenden Ereignis unterstützen!

dqha:Q10

01.08.2010

Ride of America 2010 in Wenden

01.08.2010

11. Bayerisches Landesreiterfest für Reiter/innen mit Behinderung

26.07.2010

Wir gratulieren unserem Mitglied Sabine Krolop zum bestandenenDSCF6064_250 Westernreitabzeichen Klasse IV !

Sie nahm an dem Kurs bei Egenter Quarter Horses in Balingen teil.

Auch unserem Mitglied Steffi Luthardt gratulieren wir nachträglich noch recht herzlich zum bestandenen Westernreitabzeichen Klasse IV.

13.06.2010

11.Zacherlhofturnier in Taufkirchen bei München

28.-30.05.2010

Northern Supreme Show Friedrichshof Soltau

23/24.05.2010

Pfingstshow 2010 auf der Roofman Ranch in Dönsel

13.05.2010

Himmelfahrt Open 2010 auf der Circle L Ranch in Wenden

13.05.2010

Pferd International - München Riem

24/25.04.2010

PWR-Kurs auf der Circle L Ranch (Wenden)

24/25.04.2010

Western-Reitkurs für  Jugendliche und Erwachsene und Behinderte auf der Green Ground Ranch (Burgebrach)

28.03.2010

EWU-C-TURNIER AM 28. März 2010 auf der Circle L Ranch in Wenden bei Volker Laves

30.01.2010

Jahreshauptversammlung 2010

Photos

 

PWR-Kurs auf der Circle L Ranch (Wenden)

 

Northern Supreme Show Friedrichshof Soltau

 

Ride of America 2010 - Wenden

2011

News/Berichte

30.12.2011

Zum Abschluss des Jahres 2011

An dieser Stelle möchte ich, im Namen aller PWR´ler und aktiven Turnierreiter, die Gelegenheit nutzen, um mich bei all denen zu bedanken, die durch Rat, Tat oder Spenden zu diesem erfolgreichen und schönem Jahr 2011 beigetragen haben.
Als erstes möchte ich mich bei unseren treuen Vierbeinern bedanken, denen es völlig egal ist,  wie wir aussehen und was wir haben, uns nehmen wie wir sind und in jedem Moment und jeder Situation voll zu uns stehen. Ohne unsere "großen und kleinen Mäuse" wäre vieles nicht umsetzbar.
Nicht zu vergessen sind auch unsere HelferInnen, welche sich unermüdlich an jedem Turnier-Wochenende aus dem Bett quälen, sich kümmern - die manchmal sehr langen Turniertage mit einem ruhigen Wort, einer netten Geste und noch einiges mehr uns überstehen lassen. Ohne sie wäre manches Turnier einfach nicht durchführbar.
Danke sagen möchte ich auch allen Turnierausrichtern, Werbepartnern und Sponsoren. Sie alle verleihen unseren Turnieren einen gebührenden Rahmen, ein Gefühl der Zugehörigkeit und einen Ansporn, die Arbeit und den Spaß mit dem Pferd zu vereinen und unser Bestes zu geben.
 
Vielen Dank.
 
Uli Heinrich im Namen aller PWR´ler
 

11.12.2011

Weihnachts-Spaß- Ranch-Rodeo auf der Circle L Ranch

10.12.2011

Weihnachtsfeier der PWR-Nordlichter

01-04.12.2011

Messe Pferd&Jagd Hannover

03.12.2011

Adventstreffen der PWR - Südgruppe

30.09-09.10.2011

Q11 in Aachen Soers

01/02.10.2011

PWR-Kurs bei Eva Kern in Empfingen

24/25.09.2011

Sommerkurs auf der Circle L Ranch

10.09.2011

Nordlichter Sommergrillen in Schwülper

13.08.2011

ParaWesternReiter erstmals auf dem EWU C Turnier in Langenbrügge

August 2011

PWR leistet Beitrag zum DQHA Horsemanshipcamp auf der Circle L Ranch

31.07.2011

Ride of America auf der Circle L Ranch in Wenden

06.08.2011

ParaWesternReiter e.V. unterstützt Hungen bei den ersten Handicap-Klassen

23.07.2011

Green Ground Ranch Show 2011

10.07.2011

EFR Start Up All-Novice Show in Steyerberg

11.07.2011

Aufstieg in die Leistungsklasse 1

Im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung wurde beschlossen, dass im nächsten Jahr der Aufstieg in die LK1 möglich sein soll.

Die hierfür notwendigen Para-Leistungspunkte wurden vom Vorstand auf 45 festgelegt.

Da der Aufstieg in die LK1 nicht automatisch erfolgt, müssen die Mitglieder, die in die LK1 eingestuft werden möchten, sich bei Andreas Bake melden. Dieser teilt dann die bereits errittenen Para-Leistungspunkte mit. Wenn die o.g. Mindestanzahl erreicht ist, wendet sich das Mitglied an Steffi Luthardt um die Eintragung in der Turnierkarte vorzunehmen.  Die Einstufung wird aber erst dann gültig, wenn ein EWU Trainer A/B die Freigabe für die Galoppklasse mit Unterschrift auf der Turnierkarte bestätigt. Dazu wäre auf dem Kurs bei Volker Laves im September Gelegenheit!

Beachtet aber bitte, dass ab dem Zeitpunkt, wo ihr in der LK1 seid, keine Starts mehr in den Para LK2 Prüfungen mehr möglich sind und dies auch bei den EWD-Klassen gilt.

 

10.07.2011

StartUp All Novice Show Steyerberg.

Die Horsemanship und der Trail wurden von der AQHA als EWD-Prüfung anerkannt. Es ist eine Rasseoffene Klass-in-Klass Prüfung. Das bedeutet alle PWR-Mitglieder können dort antreten. Es werden die Platzierungen der Ritte für unsere Para-Leistungspunkte gewertet. Zusätzlich bekommen die Reiter mit QH noch eine EWD-Platzierung, die selbstverständlich bei unseren Para-Punkten nicht berücksichtigt wird.

Die ausgeschriebene Para-Pleasure wird wie die Railwork bei der Horsemanship geritten, nur etwas länger und vom Richter nach den Bewertungskriterien einer Pleasure gerichtet. Da wir diese Klasse (noch) nicht in unserem Regelbuch haben, gibt es auch hierfür keine Para-Punkte.

 

 

29.05.2011

Northern Supreme Show Soltau auf dem Friedrichshof am 29.05.2011

 

 

Mai 2011

Auf der Northern Supreme Show in Soltau haben wir in der Mittagspause über das Angebot von Danny Reinkehr diskutiert, dass er auf dem Turnier im Juli auch
PWR bzw. EWD Klassen ausschreiben würde, wenn sich ein paar Reiter finden. Da wir noch alle unter dem sehr positiven Eindruck des Kurses bei Danny standen, waren dann plötzlich ca. 4 potentielle Starter gefunden. Noch auf dem Turnier wurde Danny Reinkehr telefonisch kontaktiert und ihm unser Interesse mitgeteilt.

Danny fand unsere Leistungen auf dem Trainingswochenende so toll, dass er auch noch eine zusätzliche Para-Klasse (außerhalb des aktuellen Regelbuches) erfunden hat: Die Walk-Jog Pleasure!

 

 

08.05.2011

Wenden Classics 2011, Para-Klassen am Sonntag auf der Circle L Ranch

 

 

16/17.04.2011

Reitkurs mit Danny Reinkehr auf der Eagle Free Ranch / Steyerberg

 

 

27.03.2011

Diesjährigen Hengstpräsentation auf der Circle L Ranch in Wenden ...

 

 

05.03.2011

JHV 2011 in der Mooshütte / Bad Nenndorf

 

 

06.03.2011

Hier sind die ersten drei der PWR-Punkteliste der Turniersaison 2010:
 
       1. Anne (53 Punkte)
       2. Uli (48 Punkte)
       3. Elinor (37 Punkte)
 
Die Urkundenübergabe erfolgte am 5. März durch den 2. Vorsitzenden Andreas Bake bei der Jahreshauptversammlung in Bad Nenndorf.

 

 

05.02.2011

DQHA 2010 Year-End Highpoint Reserve Champion EWD Trail / DQHA 2010 Year-End Highpoint Reserve Champion EWD Western Horsemanship

2012

16.12.2012

Weihnachtsspaß-Ranch-Rodeo auf der Circle L Ranch in Wenden

06.-09.12.2012

Pferd & Jagd Hannover

26.11.2012

Q12 in Aachen

06.10.2012

Rinder-Schnupper-Kurs auf Gestüt Stauffenburg mit Peter Skergeth und den ParaWesternReitern

29/30.09.2012

PWR-Trainingslager auf der Eagle Free Ranch (EFR) in Steyerberg

01.09.2012

Ranch Horse Kurs mit Hellfried Kurzacz auf der Circle L Ranch

28/29.07.2012

Ride of America 2012 auf der Circle L Ranch in Wenden

07/08.07.2012

All Novice Show auf der Eagle Free Ranch (EFR)

17.06.2012

Midsummer Show 2012 auf der Circle L Ranch in Wenden

27.05.2012

Northern Supreme Show Soltau

29./30.04.2012

Parawesternreiter-Kurs auf der Circle L Ranch mit einem ganz besonderem Erlebnis

25.03.2012

Hengstpräsentation auf der Circe L Ranch

28/29.04.2012

Zweites Jahr mit Handicap-Klassen in Hungen (Hessen)
 
Mit einem Starter mehr als im Vorjahr wurde am 29. April zum zweiten Mal auf dem EWU Westernreitturnier in Hungen (Hessen) eine Klasse fuer Westernreiter mit Handicap ausgetragen.
Im Walk-Trot Trail nach PWR-Pattern platzierten sich die Parawesternreiter Sabine Krolop auf dem 3. und Elinor Switzer auf dem 2. Platz. Bei herrlichstem Sommerwetter war das Turnier im RUF Horlofftal Hungen wieder sehr gut organisiert, und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

photo_hungen_400


Text: Elinor Switzer, Photo: privat
 

17.03.2012

Neu: Jetzt noch ein weiterer Grund PWR-Mitglied zu werden

Was bisher nur anderen großen Westernreitverbänden wie EWU und DQHA
vorbehalten war, ist jetzt auch für Mitglieder des ParaWesternReiter
e.V. möglich:

Günstig eine Pferdehaftpflichtversichung über einen
Rahmenversicherungsvertrag abschließen.

Und so einfach gehts:
PWR-Mitgleidschaft beantragen,  im FAX-Antrag  die PWR-Mitgliedsnummer
angeben und FAX-Antrag zusammen mit der Mitgliedschaftsbestätigung ans
Maklerbüro senden.


Weitere Informationen zur Versicherung und den FAX-Antrag findet bei
Hartmut Schlichting Versicherungsmakler
http://www.pferd-und-versicherung.de/  in der Rubrik Download

18.02.2012

Jahreshauptversammlung des PWR in Stuttgart

10.01.2012

Der PWR schaut auf eine erfolgreiche Turniersaison 2011 zurück und gratuliert unserem Mitglied Andreas Bake, der im EWD Trail und Horsemanship den "DQHA Year End High Point Champion" gewonnen hat.
Der Titel wird durch die deutsche Quarterhorse Association vergeben, die die Ergebnisse der  Turniere der letzten Saison ausgewertet hat und daraus den erfolgreichsten Westernreiter einer jeden Disziplin kürt.

!! Gratulation Double Year End Champion Andreas !!

DQHA EWD High Point Champions 2011

Klase

Platz

Vorsteller

Punkte

 

6381 WALK & JOG TRAIL

 

1

BAKE ANDREAS

2,00

 

 

2

MITTAG ROLF

0,50

 

 

2

ENGELS SASCHA INGRID

0,50

 

 

 

 

 

 

6401 WALK & JOG WESTERN HORSEMANSHIP

 

1

BAKE ANDREAS

1,50

 

 

2013

05/08.12.2013

Pferd und Jagd 2013

 

Der Vorstand hat die Anregungen einiger Mitglieder aufgegriffen, einen Workshop zum Thema Sitz, Rücken für Reiter mit Handicap zu organisieren.

Es konnten 2 Referentinnen gewonnen werden, die sowohl Physiotherapeutinnen sind, selbst reiten und Erfahrungen in der Hippotherapie haben.
Diese freuen sich schon sehr, wenn der Kurs zustande kommt.

Um weiter organisieren zu können, brauchen wir Eure Rückmeldung:
wer hat Interesse an diesem Kurs und kommt ihr mit eigenem Pferd?

Bitte meldet euch möglichst Zeitnah bei andreas@parawesternreiter.de

08.11.2013

Der PWR gratuliert seinen Mitgliedern Ulrike Heinrich und Elinor Switzer zu den International DQHA Champion Titeln in EWD Western Horsemanship und EWD Trail

Auf der Q13 International DQHA Championship in Kreuth wurde dieses Jahr das Starterfeld der  "Equestrians With Disabilities"  (EWD) Klassen komplett aus den Reihen des Parawesternreiter e.V. gestellt.
Acht Teilnehmer starteten sowohl in der EWD Walk & Jog Western Horsemanship als auch im EWD Walk & Jog Trail.
Dabei ist besonders zu erwähnen, dass gleich vier Teilnehmer mit ihren eigenen Pferden nach Kreuth gereist waren. Dabei zeigten Gabi Müller und Angelika Faber-Fröhlich mit ihren noch sehr jungen
Pferden, dass diese auch sehr zuverlässig in den Prüfungen für Reiter mit Handicap gelaufen sind.

Nachdem in der Western Horsemanship Ulrike Heinrich und Elinor Switzer jeweils bei einem Richter einen 1. und einen 2. Platz erritten hatten, konnte sich Ulrike Heinrich auf Miss Okie Carla (Besitzerin: Nadja Kladek) nach Entscheidung des Tie Judge (Schiedsrichter) den Titel „International DQHA Champion EWD Western Horsemanship“ sichern.

Im EWD Walk & Jog Trail freute sich Birk Frerichs mit seinem FR Doctor Pierre in Show 1 über den Sieg und zeigte so, dass sich die weite Anfahrt mit eigenem Pferd gelohnt hatte.
In Show 2 siegte Elinor Switzer auf Invitation Tonite (Besitzer: Philipp Roos) mit einem beeindruckenden Score von 73,5 und sicherte sich damit auch den Gesamtsieg mit dem
Titel „International DQHA Champion EWD Trail“.

Uli, Josie, Elinor und Anne bedanken sich noch einmal auf diesem Weg recht herzlich bei den Besitzern, die ihre Pferde für die beiden EWD Klassen zur Verfügung gestellt haben!

photo_1

 

photo_2

 

27./29.09.2013

Herbst-Kurs auf der  Free Ranch (EFR) in Steyerberg

17/18.08.2013

Rinder-Kurs mit Hellfried Kurzacz auf der Circe L Ranch

20.07.2013

Sommergrillen der Parawesternreiter in Süddeutschland

06.06.2013

Der PWR hat von Sandra Schmitz ein tolles Angebot bekommen:

Sie würde uns an einem Wochenendworkshop mit Pferd unterrichten, worauf es bei den einzelnen Prüfungen ankommt und das aus Sicht einer Richterin vermitteln. In diesem Zusammenhang können wir dann die vielen Fragen, wie wo wofür und warum bekommt man für dieses oder jenes Manöver plus- oder minus Punkte?

Dieser Kurs findet im nächsten Frühjahr statt. Nähere Informationen folgen.

26.05.2013

Northern Supreme Show Soltau 2013

10/11.05.2013

Erste Para-Meisterschaft am 10.+11.Mai 2013 im Rahmen des „Wenden Classic“ und des 30. jährigen Jubiläums der Circle L Ranch

5.5.2013

All Novice Show Wenden am 5. und 6. Mai 2013 auf der Circe L Ranch

17.05.2013

Allen Freunden und Bekannten der Starter auf unserer Meisterschaft sei ganz herzlich für das intensive
Daumendrücken gedankt.

In der nachstehenden Tabelle werden die Ergebnisse der Einzelprüfungen aufgelistet.

Hier wird einmal mehr deutlich, dass es keine klaren Favoriten in unserem Starterfeld gibt.
Fast jeder ist einmal weiter vorne, mal etwas hinten platziert.  
Alle Pferde und ihre Reiter haben sich ausnahmslos in einer sehr guten Form präsentiert und die Zuschauer durch packende Ritte in ihren Bann gezogen.


Der interessante Bericht zu der Meisterschaft wird gesondert veröffentlicht.

Ergebnisse ParaMeisterschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reiter

 

Startnr.

Platzierung

 

 

 

 

 

 

 

Trail

WHS

Pleasure

Parahorse

Parahorse+

Birk

Frerichs

98

8

4

4

1

 

Andreas

Bake

1

3

2

2

 

4

Uli

Heinrich

99

2

3

5

 

1

Josi

Güttler

168

7

5

3

4

 

Elinor

Switzer

80

1

6

8

 

2

Gabi

Kramm

9

9

8

6

3

 

Anne

Kammeier

259

4

1

1

 

3

Susanne

Brinkmann

125

5

7

7

2

 

Annette

Liese

120

6

9

9

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.04.2013

Wochenend-Intensiv-Kurs der Para-Reiter auf der Circle L Ranch

24.03.2013

Hengstpräsentation 2013 auf der Circle L Ranch in Wenden

29.03.2013

Änderungen im Regelwerk

In der Jahreshauptversammlung in Offenbach wurden Regelwerkänderungen beschlossen.
Das Regelwerk befindet sich noch in der Überarbeitung, wird aber so schnell wie möglich online gestellt.
Die wichtigsten Infos im Überblick:

Es wird die Paraleistungsklasse P-LK 2+ eingeführt.

In dieser Leistungsklasse werden alle Mitglieder eingestuft, die nach den errittenen Para-Punkten in der
LK 1 starten dürfen, hier aber nicht eingestuft werden möchten.
Darüber hinaus müssen in der P-LK 2+ Mitglieder starten, die mit der Behinderung das
Westernreitabzeichen III incl. Galoppteil erlangt haben oder in bestimmten Regelprüfungen mit Galopp mehr als 3 mal platziert wurden.

Folgende Mitglieder des PWR haben mehr als 55 Para-Punkte in den letzten 3 Jahren erhalten und werden in die LK 2+ eingestuft:

Bake, Andreas
Frerichs, Birk
Heinrich, Ulrike
Reinhard, Anne

Der Qualifikationsmodus für die Para-Meisterschaft wird hierdurch nicht geändert.
Am Freitag finden die 3 Prüfungen für alle Starter in der LK-2 statt!

Der Veranstalter darf die Prüfungen der P-LK 1 und 2+ mit vergleichbaren Klassen für Reiter ohne
Handicap (z. B. Walk-Trott Ü18) zusammenlegen, wenn für diese Klassen nicht genügend Nennungen vorliegen.

 

09.03.2013

Jahreshauptversammlung in Offenbach

23.02.2013

Parawesternreiter erhalten Auszeichnung beim DQHA Ball in Bad Soden


Am 23. Februar 2013 fand der jährliche DQHA Ball in Bad Soden statt, bei dem die Champions der vergangenen Turniersaison
ausgezeichnet werden.
Auch in diesem Jahr wurden in diesem feierlichen Rahmen wieder Equestrians with Disabilities ausgezeichnet.
Dieses Mal waren gleich drei der Parawesternreiter dabei.
Andreas Bake wurde zum dritten Mal in Folge “Year-End Highpoint Champion Equestrians with Disabilities Trail”.
Anne Kammeier sicherte sich den Titel “Year-End Highpoint Champion Equestrians with Disabilities Western Horsemanship”,
und Elinor Switzer wurde erneut “Year-End Highpoint Reserve Champion Equestrians with Disabilities Western Horsemanship”.
Die Auszeichnungen wurden vom 1. Vorsitzenden der DQHA Hubertus Lüring überreicht.
Wir gratulieren Andreas, Anne und Elinor zu diesem schönen Erfolg!

DQHA_Ball_1_500

 

US4_0973_500

 

 

 

US4_0975_500

 

US4_0977_500

26.01.2013

Paraleistungspunkte für Klassenaufstieg

Die Auswertung der Para-Leistungspunkte für das Jahr 2012 ist abgeschlossen.
Entsprechend unserem Regelwerk hat der Vorstand beschlossen, dass die für den Klassenaufstieg von der LK 2 in die LK1 – bzw. die bei der Regelbuchänderung vorgeschlagene LK 2+ - auf 55 Para-Leistungspunkte festgelegt wird.

Das bedeutet, wer in den Jahren 2010 bis 2012 insgesamt 55 oder mehr
Para-Leistungspunkte erzielt hat, darf ab der Saison 2013 in der LK 1 – Lopefreigabe vorausgesetzt – bzw. muss (falls die Regelbuchänderung auf der JHV beschlossen wird) in der LK 2+ starten.

Der Vorstand

2014

15.11.2014

ws_emblem2014_250


Elinor Switzer bei der Para-Reining Demonstration Class

Unsere Pressewartin Elinor Switzer war eingeladen, bei der
Para-Reining Demonstration Class auf der AQHA World Championship in Oklahoma City mitzureiten.
In der Demonstration Class ritten insgesamt sechs Reiter mit Behinderungen unterschiedlicher Art mit. Jeder Reiter hatte ein Leihpferd und einen Trainer zugeteilt bekommen.
Elinor's Pferd war der 13-jährige Quarter Horse Wallach "Little Dual Dunnit" und ihr Trainer war Shane Brown aus Colorado.
Andere Trainer bei diesem Event waren u.a. Shawn Flarida, Martin Mühlstätter und Josh Visser.
Nach ihrer Rückkehr berichtete Elinor: "Obwohl ich das Pferd nur einmal 30 Minuten am Vortag ausprobieren konnte, hat alles gut geklappt. Vor allem die fliegenden Galoppwechsel sind mir gut gelungen, nur die Stops waren leider nix."

Hier das Video von Elinor's Ritt:

http://youtu.be/gfaSgOUsgvw
 

17./26.10.2014

Q14 in Aachen

16.-17.08.2014

ParaWesternReiter organisieren erneut Rinderkurs

17.-18.05.2014

ParaWesternReiter werden International

01.05.2014

Wenden Classic 2014 Saisonauftakt der Para-Western-Reiter

30.03.2014

Hengstpräsentation auf der Circle L Ranch

01.03.2014

Jahreshauptversammlung 2014

01.03.2014

Jahreshauptversammlung 2014 des PWR

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des PWR am 01.03.2014 in Lauenau wurden u. a. Änderungen des Regelwerkes beschlossen.
Alle aktiven Turnierreiter, die auch auf Regelklassen starten, sollten sich die aktuelle Version herunterladen und den Abschnitt ParaReiter in Regelklassen mit Lope genau durchlesen.
(siehe “Regelwerk”)

19.02.2014

Die Auswertung der Para-Leistungspunkte ist abgeschlossen.
Die Leistungspunkte für den Aufstieg in die LK 2+ bzw. die LK1 werden für 2014 auf 77 Para-Leistungspunkte festgelegt.

Dadurch treten keine Veränderungen der Leistungsklassen zu 2013 ein.

Wer die erforderlichen Punkte und die Galoppfreigabe in der Turnierkarte hat und dieses Jahr in der LK1 starten möchte, melde sich bitte bei Andreas Bake. Eine Änderung der Turnierkarte wird dann veranlasst.
 

12.02.2014

nrha-logo-400

Presseinformation 12.02.2014

NRHA Germany organisiert erstes Parareining-Trainingscamp
14.-15. Juni 2014, Showdown Ranch

Wie bereits berichtet, engagiert sich die NRHA Germany intensiv für die Neuaufnahme der Disziplin Reining als Para Equestrian Disziplin, also für behinderte Reiter. Die erste Presseinformation hierzu traf bereits auf reges Interesse. Der NRHA Germany ist es nun gelungen, die Showdown Ranch in der Nähe von Welzheim als Austragungsort für das erste Parareining-Trainingscamp zu gewinnen. Auch der Termin steht bereits fest: das Camp findet am 14. und 15. Juni 2014 statt. Einzelheiten wie Trainer und Höchstteilnehmerzahl etc. werden noch bekannt gegeben. „Wir wollen Para-Reining möglichst allen Interessierten zugänglich machen“, so Vize-Präsident Paul Kratschmer. „Daher bemühen wir uns, die Teilnahmegebühren so niedrig wie möglich zu halten. Dazu sind wir derzeit in Gesprächen mit potentiellen Sponsoren.“

Die Showdown Ranch ist ein renommierter Zucht- und Trainingsbetrieb in 73553 Alfdorf / Haghof. Reiter finden hier optimale Trainingsbedingungen in einer neuen Reithalle (30 x 60m), bestens ausgestattet mit einem feinen Reiningboden. Für die artgerechte Aufzucht und Haltung der Pferde stehen große Boxen und Offenställe mit angrenzenden Weiden zur Verfügung. Gastpferde sind jederzeit herzlich willkommen. Trainer auf der Ranch sind Bernie Hoeltzel und Jenny Nekula, die auch regelmäßig Kurse geben. Direkt neben der Ranch befindet sich ein schönes Hotel, das auch behindertengerecht ist.

Mit ihrem Einsatz für Reining als Para Equestrian Disziplin geht die NRHA Germany nicht zum ersten Mal neue Wege. Der größte Reiningverband außerhalb des amerikanischen Kontinents, der sich auch durch intensive Jugend- und Regionalgruppenarbeit auszeichnet, führte unter anderem die erste FEI Europameisterschaft Reining für Junioren und Junge Reiter durch.

Infos zur Anlage: www.showdownranch.de
Weitere Informationen:www.nrha.de
 

04.02.2014

Das Projekt „Para-Reining“ kommt voran.

Die NRHA Germany beabsichtigt, die Reining auch als Disziplin für Reiter mit Handicap zu etablieren. Wir haben von diesem Vorhaben erfahren und uns mit der NRHA in Verbindung gesetzt. Der PWR Vorstand wurde eingeladen im Rahmen des diesjährigen Regionalgruppentreffens der NRHA in Wiesbaden die Möglichkeiten zu besprechen.

Aus diesem Anlass haben der PWR Vorsitzende Andreas Bake und unsere Pressevertreterin Elinor Switzer sich am vergangenen Wochenende mit Vorstandsvertretern der NRHA Germany in Wiesbaden getroffen. Unsere Belange sind dort auf sehr offene Ohren gestossen und es war ein sehr produktiver Gedankenaustausch.

Neben einigen "Hausaufgaben" der Gesprächsteilnemer wurde allerdings schon konkret vereinbart im Juni ein Trainingscamp für Reiter mit Handicap an einer zentralen Stelle in Deutschland zu veranstalten.

Im Rahmen dieses Trainingswochenendes, zu dem ausnahmslos Alle Reiter mit Handicap, die sportliche Ambitionen in der Disziplin Reining haben eingeladen sind, soll die vorhandene Bandbreite der Reiter und Pferde gesichtet werden. Genauere Informationen über Zeitpunkt und Ort folgen in Kürze!

Wer bereits Interesse an diesem Kurs hat, kann sich auf unserer Facebook-Seite oder durch eine E-Mail an Andreas@parawesternreiter.de schon einmal melden.

Die Pressemitteilung der NRHA sowie dem Beitrag über unsere Vereinsvorstellung könnt ihr hier finden:

http://www.nrha.de/?article_id=418

 

19.01.2014

Neujahrstreffen Süddeutschland auf dem Küffnerhof

16.01.2014

ewu_logo_260pwr_logo_260

 

 

___________________________

 

EWU fördert ParaWesternReiter

Die EWU hat im Länderrat beschlossen, die Para-Reiter in ihren Reihen im Jahr 2014 besonders zu fördern. Hierfür steht ein Jahresbudget von 2.000 € zur Verfügung. EWU Mitglieder mit einem Handicap sollen die Möglichkeit erhalten, bei Trainern C, B oder A (mit gültiger DSB-Lizenz sowie Reitlehrerhaftpflichtversicherung und bei Einsatz von Schulpferden einer Schulpferdehaftpflichtversicherung) Kurse zu besuchen und qualifizierten Unterricht zu bekommen.

Die EWU und der PWR organisiert bereits seit 5 Jahren Kurse für Reiter mit Handicap bei namhaften Trainern, die bereit sind, sich auf die besonderen Anforderungen dieser Reiter einzulassen. Um diese Erfahrungen einem möglichst breiten Kreis betroffener Reiter zur Verfügung zu stellen, haben die Vorstände beider Vereine beschlossen, im Jahr 2014 gemeinsame Aktionen durchzuführen.

Für das vor uns liegende Jahr wurde beschlossen, dass die EWU Mitgliedern mit einem Handicap einen Zuschuss für Reitkurse und Reitunterricht bekommen. Zum Nachweis, dass ein förderfähiges Handicap vorliegt, reicht die Kopie des Sportgesundheitspasses oder der PWR-Turnierkarte aus. Die Anträge sind direkt bei der EWU Geschäftsstelle einzureichen.

Eine evtl. gleichzeitige Antragstellung für einen Kurszuschuss bei den EWU Landesverbänden ist zusätzlich möglich.

Anträge können ab sofort bei der EWU Geschäftsstelle angefordert werden oder stehen im Downloadbereich der EWU oder des PWR zur Verfügung.

 

Web Design

© 2017 ParaWesternReiter e.V.